Ausbildungen für LUXXprofile Master

2018
19. bis 21. Juli 2018
23. bis 25. August 2018
12. bis 14. September 2018
18. bis 20. Oktober 2018
08. bis 10. November 2018
05. bis 07. Dezember 2018

HIER ANMELDEN

FORTBILDUNGEN FÜR LUXXPROFILE MASTER

2018
Auswertung - 20. August 2018
Führung - 22. August 2018
Coaching - 11. September 2018
Resilienz - 26. Oktober 2018
Teamentwicklung 23. November 2018

HIER ANMELDEN

Vorteile des LUXXprofile

Die Vorteile in der Arbeit mit dem LUXXprofile

Das LUXXprofile weist Vorteile auf, die sich im Laufe einer Anwendung im Coaching oder in der Beratung als Plus erweisen:

+ Tiefe – Die Komplexität der Persönlichkeit wird eingängig vermittelt.

 

+ Praxisnähe – Ansatzpunkte für die Beratung sind klar ersichtlich und führen schneller zum Erfolg.

+ Individualität – Die individuelle Persönlichkeit steht im Mittelpunkt. Es werden keine Typisierungen vorgenommen.

 

+ Qualität – Nur zertifizierte LUXXprofile Instruktoren und Master wenden das LUXXprofile an.

Stabile Entscheidungen

 

Die Persönlichkeitsaspekte, die das LUXXprofile anhand der Motive aufzeigt, gelten als nahezu unveränderbar. Die Analysen mit dem LUXXprofile können daher Entscheidungen absichern, zum Beispiel wenn es darum geht, Leistungsträger auszuwählen und Einzelne sowie Teams zu Höchstleistungen zu führen.

 

Beispielhafte Fragestellungen sind:

 

  • die nachhaltige Positionsbesetzung
  • die Prognose von Verhalten in konkreten Situationen
  • die Identifikation und Entwicklung von Führungspersönlichkeiten
  • die mentale Vorbereitung auf gezielten Leistungsabruf

Reflektierte Selbst- und Fremdwahrnehmung

 

Werden Wertewelten geteilt, verstehen sich Menschen meist gut miteinander. Sind die Werte zu verschieden, erschweren sich Menschen gegenseitig das Leben. Das Wissen um die unterschiedlichen Wertehaltungen ist für das Miteinander daher von herausragender Bedeutung.

 

Das LUXXprofile stellt die Unterschiede und Gemeinsamkeiten in den persönlichen Wertewelten anschaulich dar und lädt damit zu einer reflektierten Auseinandersetzung ein. Es macht deutlich, warum es zu Vertrauen einerseits oder zu Missverständnissen andererseits kommt.

 

Die reflektierte Selbst- und Fremdwahrnehmung ist ein wichtiger Baustein jeder erfolgreichen Zusammenarbeit und Beziehungsgestaltung. Sie fördert die gegenseitige Toleranz, was sich positiv auf das Leistungsumfeld auswirkt.