Ausbildungen für LUXXprofile Master

Neues Wagen: Bei Flut steigen alle Schiffe

Neues Wagen: Bei Flut steigen alle Schiffe

Der Mensch ist ein komplexes Wesen in einer komplexen Wirklichkeit. Wir müssen uns nicht nur im Außen Herausforderungen stellen und widersprüchliche Interessen in Einklang bringen. Wir müssen auch unsere innere Vielstimmigkeit koordinieren. Neues zu wagen bedeutet, inneres Neuland zu betreten und als Persönlichkeit zu wachsen. Wir erläutern Persönlichkeitsentwicklung anhand von #LUXXprofile und dem #Wertequadrat.

Arbeit mit dem LUXXprofile und dem Wertequadrat

„Bei Flut steigen alle Schiffe“ – Das Zitat (unbekannten Ursprungs) soll eine erste Ermutigung darstellen – es ist die hanseatisch anmutende Variante von „Man wächst mit seinen Aufgaben“. Sollten Sie zu denjenigen gehören, die innere #Herausforderungen haben, seien Sie beruhigt. Unsere Praxis als Coaches zeigt, dass Sie damit keinesfalls ein Exot sind, die Auflösung innerer Widersprüche gehört zu unserem alltäglichen Tun.

Ein besonders bewährtes Tool, um #innere Konflikte anzuschauen und in Richtung „Wachstumspfad“ zu schicken, ist das #Wertequadrat, das der Hamburger Kommunikationspsychologe #Schulz von Thun auf Basis von Paul Helwegs Ausführungen weiterentwickelt und bekannt gemacht hat.

Mit Hilfe des #LUXXprofile wird unsere Motivstruktur ermittelt, schnell, präzise, wissenschaftlich haltbar und nachhaltig nutzbar. Es kommt vor, dass damit auch inneres Konfliktpotenzial sichtbarer und nachvollziehbarer wird – mein Aha-Effekt im Coaching. Denn oft ist der Konflikt schon lange klar, aber noch nicht wirklich bewusst.

Neues Wagen im Team

Ein klassischer innerer Widerspruch, der mir in der Arbeit mit Führungskräften begegnet, ist folgender, der auch bei Kai, Abteilungsleiter, 48 Jahre im LUXXprofile zu sehen ist:

Er sagt: „Ich bin ein absoluter Teamplayer, und es ist mir wichtig, eine gute emotionale Bindung zu meinem Team zu haben. Gleichzeitig könnte ich manchmal innerlich durchdrehen und würde am liebsten alle zusammenbrüllen, wenn mal wieder nichts ohne mich läuft!!“

Kais Ausprägungen im LUXXprofil:
Autonomie niedrig (Teamplayer sein)
Revanche hoch (alles zusammenbrüllen)

Im Arbeitsalltag hat Kai das Problem, dass er sich nicht gut durchsetzen kann, da er Sorge hat, dass es dann mit ihm durchgeht und er zu hart durchgreift. Gleichzeitig merkt er, wie er innerlich anfängt zu „kochen“. Im Falle von „gefühlt“ harten Entscheidungen tendiert er dazu, diese Entscheidungen nach einigen Tagen zurückzunehmen.

Wie lassen sich nun anhand des Wertequadrats die daraus resultierenden, konträren Impulse  bearbeiten?

Ein Wertequadrat ist aufgebaut wie folgt:

Wertequadrat_Original

Die beiden sich kreuzenden Pfeile bezeichnet man als Wachstumspfade.

Wie sieht es im Fall von Kai aus?

Wertequadrat_Kai

Kais Wachstumspfade sind

  • Wenn Kai seine ursprünglichen Entscheidungen zurücknimmt, kommt dies einer Übertreibung gleich: Er gibt seine Interessen für andere auf. Es geht für ihn darum, seinen Wunsch, emotional mit anderen verbunden zu sein, im Verhalten produktiv zu regulieren. Statt einer übertriebenen Verhaltensstrategie, sich und seine Entscheidung sogar für andere aufzugeben, sollte er es wagen, in die Auseinandersetzung zu gehen. Er kann dann die Erfahrung machen, wie günstig sich konstruktive Auseinandersetzungen auf die Beziehung auswirken. Wichtig wäre hier sicherlich, sich rechtzeitig in die Auseinandersetzung zu begeben und nicht erst, wenn er innerlich bereits „kocht“.
  • Das Motiv Revanche heißt nicht, sich wie ein Berserker aufzuführen. Statt andere nach Lust und Laune „platt zu machen“ oder in unangemessenen Situationen zu einem „Spiel“ herauszufordern, sollte er in gutem emotionalen Kontakt mit dem anderen sein. Dann hat er auch im Gespür, wann und in welcher Dosierung sein Revanchemotiv angemessen ist. Revanche lässt sich für ihn gut nutzen in der Diskussion: Aggressives Potential lässt sich auch produktiv als Beharrlichkeit einsetzen.

Anwendung vom LUXXprofile und vom Wertequadrat

Das Wertequadrat hilft, vermeintlich widersprüchliche Impulse und die dahinterstehenden Motive aktiv auszubalancieren. Vor allem die Visualisierung der Übertreibung und die Überlegung „wähle ich eine Verhaltensstrategie, die schon einer Übertreibung gleichkommt“ hilft, das Motiv „auf Spur zu bringen“.

Motive lassen sich vielfältig ausleben. Aber vor allem wird mir immer wieder klar, dass sie auf gute, produktive und günstige Weise koordiniert und ausgelebt werden sollten. Die Persönlichkeit kann so reifen. Dann steigen bei Flut alle Schiffe.

#herausforderungen #innererkonflikt #neueswagen #persönlichkeitsentwicklung #luxxprofile #wertequadrat

In diesem Quartal beschäftigen wir uns mit dem Thema „Neues wagen“. Folgen Sie uns auch auf XING.

(Blog-Foto by Mahkeo on Unsplash)